MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger.
Der 1000. Artikel erklärt alles über die Flöte.

Bakterien

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Version vom 17. Juli 2021, 17:21 Uhr von Beat Rüst (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „Kugel“ durch „Kugel“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bakterien können völlig unterschiedlich aussehen:
Wie eine Kugel, ein Faden oder ein Stäbchen.
Das hier ist eine Zeichnung.

Bakterien sind winzige Lebewesen.
Sie kommen fast überall auf der Erde vor.
Man sieht sie aber nicht, weil sie so klein sind.
Einige kommen im Körper des Menschen vor oder auf seiner Haut.
Sie können Krankheiten verursachen oder aber auch nützlich sein.

Bakterien können an sehr vielen verschiedenen Orten leben.
Bakterien haben keinen Mund. Sie können Nahrung einfach durch ihre Wand hindurch aufnehmen.

Auch ein gesunder Mensch hat viele Bakterien auf seiner Haut und in seinem Körper.
Besonders viele davon leben in unserem Darm.
Sie helfen uns bei der Verdauung.
Manche Bakterien aber lassen uns krank werden.

Gegen schlechte Bakterien hilft ein Antibiotikum am besten.
Dieses Medikament wurde erst vor etwa hundert Jahren erfunden.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Bakterien“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.