MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 950 Artikeln.
Hier findest du auch alles über Kinder-Krankheiten.

Dattel

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Version vom 23. Dezember 2020, 01:22 Uhr von Admin2 (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „{{Entwurf}}“ durch „{{Artikel}}“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datteln kann man essen.

Die Dattel ist eine Frucht.
Sie wächst an einer besonderen Palme, der Dattel-Palme.
Datteln sind länglich.
Sie können so dick sein wie ein Finger, aber kürzer.

Datteln haben einen harten Kern in sich.
Das Frucht-Fleisch kann man essen.
Es schmeckt süß.

Man kann Datteln einfach so essen.
Die Araber füllen sie gern mit Mandeln, Marzipan oder anderen Dingen.
Getrocknete Datteln sind gut haltbar.
Man macht aus Datteln auch Sirup.
Der ist sehr süß.

Datteln baut man vor allem in Nordafrika an.
Auch in anderen arabischen Ländern wachsen sie.
Die meisten Datteln auf der Welt kommen aus Ägypten.

Datteln brauchen viel Wärme, ertragen aber auch kalte Nächt.
Vor allem im Sommer brauchen sie viel Wasser.
Dazu braucht es aber nicht unbedingt Regen.
In den Oasen genügt das Wasser im Boden.
Dattelpalmen haben nämlich sehr tiefe Wurzeln.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Dattel“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.