MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger.
Über 1000 Artikel von Aal bis Zauberei.

Finger: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „Kreis“ durch „Kreis“)
 
Zeile 12: Zeile 12:
 
<br/>Der Daumen ist besonders:
 
<br/>Der Daumen ist besonders:
 
<br/>Man kann den Daumen abspreizen.
 
<br/>Man kann den Daumen abspreizen.
<br/>Mit dem Daumen und jedem anderen Finger kann man einen Kreis bilden.
+
<br/>Mit dem Daumen und jedem anderen Finger kann man einen [[Kreis]] bilden.
 
<br/>Das geht mit zwei anderen Fingern nicht.
 
<br/>Das geht mit zwei anderen Fingern nicht.
  

Aktuelle Version vom 5. März 2020, 19:19 Uhr

Unsere Hand hat fünf Finger.
Mit dem Daumen und dem Zeigefinger können wir etwas greifen.

Ein Finger ist ein Teil der Hand.
Die Menschen und die Affen haben Finger.
Die Finger sind nützlich, weil man mit ihnen greifen kann.
Oben an jedem Finger gibt es einen Finger-Nagel.
Damit können wir feine Dinge packen, zum Beispiel eine Nadel.

Die fünf Finger heißen:
Daumen, Zeige-Finger, Mittel-Finger, Ring-Finger und kleiner Finger.
Der Daumen ist besonders:
Man kann den Daumen abspreizen.
Mit dem Daumen und jedem anderen Finger kann man einen Kreis bilden.
Das geht mit zwei anderen Fingern nicht.

Beim Menschen hat jeder Finger ein besonderes Muster.
Das ergibt den Finger-Abdruck.
Der ist bei jedem Menschen anders.
Die Polizei braucht das, um Verbrecher zu finden.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Finger“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.