Jetzt mit 1500 Artikeln von Aal bis Zypern in besonders einfacher Sprache.

Fotografie

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Die Druckversion wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.
So sieht eine Digital-Kamera innen aus.
Das Vorder-Teil ist abgeschraubt.
Das Vorderteil nennt man Objektiv.

Das Wort Fotografie bedeutet so viel wie „Schreiben mit Licht“.
In der Fotografie macht man Bilder.
Mit einer Kamera fängt man dafür Licht ein.
Wer ein Foto macht, fotografiert.
Fotograf ist auch ein Beruf.

Die meisten Fotos macht man heute mit den winzigen Kameras im Smart-Phone.
Das wird Smart-Fon gesprochen.

Beim Fotografieren passieren zwei Dinge:
Das Licht wird eingefangen und es wird gespeichert.
Daraus wird dann ein Foto.

Die Fotografie wurde vor 180 Jahren erfunden.
Davor musste man die Bilder malen.
Nur so konnte sich auch Jahre später noch einen König und andere berühmte Leute ansehen.



Mehr über „Fotografie“ findest du auch im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Frag Finn.

Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder in besonders leichter Sprache. Es ist vor allem ein Lexikon für Lese-Anfänger und für Kinder, die Deutsch als Zweit-Sprache oder Fremd-Sprache lernen. Wir erklären hier also alles besonders einfach.