MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Frühjahrsblüher: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Importiert aus Klexikon: https://klexikon.zum.de/index.php?title=Fr%C3%BChjahrsbl%C3%BCher&oldid=111419)
 
(Didaktisch reduziert)
Zeile 1: Zeile 1:
[[File:Windröschen 1 April 2007.JPG|mini|Buschwindröschen sind ein typischer Frühjahrsblüher. Sie können auf dem [[Wald]]boden ausgedehnte Teppiche bilden.]]
+
[[File:Windröschen 1 April 2007.JPG|mini|Hier wachsen Früh-Jahrs-Blüher.  
Frühjahrsblüher wachsen vor allem in [[Laubbaum|Laubwäldern]]. Man nennt sie auch Frühblüher oder Fruhjahrswaldpflanzen. Am bekanntesten von ihnen ist das Buschwindröschen, sprich: Busch-wind-rös-chen.
+
<br/>Sie wachsen wie ein Teppich auf dem [[Wald]]-[[Erde (Boden)|Boden]].]]
  
Frühjahrsblüher brauchen [[Licht]] wie alle [[Pflanzen]]. Sie müssen also früh wachsen, bevor das Blätterdach der [[Baum|Bäume]] ihnen das Licht wegnimmt. Auch die Wärme der [[Sonne]]nstrahlen würde ihnen später fehlen. Die [[Blüte]]n der Frühjahrsblüher müssen deshalb schon vorher wachsen und durch [[Insekten]] [[Fortpflanzung|bestäubt]] werden, damit sich die [[Same]]n entwickeln können. Die sichtbaren Pflanzenteile [[Tod|sterben]] dann schon ab, wenn sich der [[Wald]] erst richtig entwickelt.
+
Früh-Jahrs-Blüher sind die ersten [[Blume]]n im [[Frühling]].
 +
<br/>Sie wachsen vor allem in [[Laubbaum|Laub-Wäldern]].  
 +
<br/>Man nennt sie auch Früh-Blüher.  
  
Damit die Frühjahrsblüher so früh loslegen können, brauchen sie starke [[Energie]]speicher. Dazu haben sie besondere [[Wurzel]]n. Das sind [[Zwiebel]]n, Knollen wie bei der [[Kartoffel]] oder Rhizome. Rhizome sind besondere Wurzeln, die nicht in die Tiefe wachsen, sondern waagerecht.
+
Am bekanntesten von ihnen ist eine weiße [[Blüte]]:
 +
<br/>Das Buschwindröschen.
 +
<br/>Man sagt: Busch-wind-rös-chen.
  
Bei den [[Mensch]]en sind Frühjahrsblüher beliebt, weil sie nach dem [[Winter]] die ersten [[Farbe]]n in die Wohnung bringen. Es gibt inzwischen viele verschiedene [[Zucht]]formen. Allerdings halten sie im [[Haus]] nicht sehr lange, weil sie nicht an die Wärme gewohnt sind.
+
Frühjahrsblüher brauchen [[Licht]] wie alle [[Pflanzen]].  
 +
<br/>Sie müssen also früh wachsen.
 +
<br/>Später würde ihnen das Blätter-Dach der [[Baum|Bäume]] das Licht wegnehmen.  
 +
<br/>Auch die Wärme der [[Sonne]]nstrahlen würde ihnen später fehlen.  
  
==Welche Frühjahrsblüher kennt man am besten?==
+
Frühjahrsblüher brauchen  starke [[Energie]]-Speicher.  
[[File:2013.04.29.-05-Kuehkopf Stockstadt--Wiesen-Schluesselblume.jpg|mini|Schlüsselblumen wachsen am Waldrand oder auch auf der [[Wiese]].]]
+
<br/>Dazu haben sie besondere [[Wurzel]]n.  
Ein typischer Frühjahrsblüher ist das Buschwindröschen mit seinen weißen Blüten. Es kann im Wald einen durchgehenden Teppich bilden. Die gelben Schlüsselblumen wachsen vor allem am Waldrand. Primeln findet man ebenfalls in der [[Natur]]. Es gibt sie aber auch in verschiedenen [[Farbe]]n im Gartencenter. Sie alle [[Winter|überwintern]] mit Rhizomen.  
+
<br/>Das sind Zwiebeln oder Knollen wie bei der [[Kartoffel]].
 +
<br/>Es gibt auch noch andere Arten solcher Wurzeln.
  
Aus [[Garten|Gärten]] und [[Park]]s kennen wir vor allem die [[Tulpe]]n und die Gelbe Narzisse. Die ist auch unter dem [[Name]]n „Osterglocke“ bekannt, weil sie um [[Ostern]] blüht. Ihre Zwiebeln kann man im [[Erdboden|Boden]] lassen oder nach der Blüte herausnehmen und im [[Herbst]] frisch einpflanzen. Auch die Schneeglöckchen überwintern mit Zwiebeln.
+
Es gibt noch mehr solcher Blumen in der [[Natur]]:
 +
<br/>Die gelben Schlüssel-Blumen wachsen vor allem am Wald-Rand.  
 +
<br/>Primeln gibt es in verschiedenen [[Farbe]]n.
 +
<br/>Primeln kauft man auch im Garten-Center.  
  
Dahlien, sprich: Daali-en, sind in der Natur meist rosa. Der [[Mensch]] hat von ihr viele verschiedene Sorten [[Zucht|gezüchtet]]. Sie sind sehr farbenfroh und es gibt sie in verschiedenen Größen und Formen. Dahlien sind eigentlich keine typischen Frühjahrsblüher. Sie sind jedoch ein gutes Beispiel für Pflanzen, die dank ihrer Knollen überwintern. Wie bei den Kartoffeln muss man die Knollen jedoch im [[Herbst]] ausgraben und im Keller lagern, damit sie nicht erfrieren.
+
Aus [[Garten|Gärten]] und Parks kennen wir vor allem die [[Tulpen]].
 +
<br/>Auch die Gelbe Narzisse ist dort beliebt.  
 +
<br/>Man kennt sie auch unter einem anderen [[Name]]n: Osterglocke.
 +
<br/>Es gibt aber noch viel mehr Frühjahrsblüher.
  
<gallery>
+
{{Entwurf}}
Primeln bunte Farbenpracht.JPG |Primeln wachsen in der [[Natur]]. Im [[Frühling]] gibt es sie im Gartencenter in den buntesten [[Farbe]]n.
 
Ottoman Tulip .jpg|Tulpen wurden in vielen Farben [[Zucht|gezüchtet]].
 
20130314Osterglocken Hockenheim6.jpg|Gelbe Narzissen nennt man auch Osterglocken.
 
NSG Schwarze Heide - Schneeglöckchen (Galanthus) (1).jpg|Schneeglöckchen wachsen auch mühelos durch die letzten [[Schnee]]reste.
 
Daug jurginų - panoramio.jpg|Dahlien gibt es in den verschiedensten Zuchtformen.
 
</gallery>
 
 
 
{{Artikel}}
 
[[Kategorie:Klexikon-Artikel|Fruhjahrsbluher]]
 
[[Kategorie:Tiere und Natur|Fruhjahrsbluher]]
 

Version vom 22. November 2020, 17:37 Uhr

Hier wachsen Früh-Jahrs-Blüher.
Sie wachsen wie ein Teppich auf dem Wald-Boden.

Früh-Jahrs-Blüher sind die ersten Blumen im Frühling.
Sie wachsen vor allem in Laub-Wäldern.
Man nennt sie auch Früh-Blüher.

Am bekanntesten von ihnen ist eine weiße Blüte:
Das Buschwindröschen.
Man sagt: Busch-wind-rös-chen.

Frühjahrsblüher brauchen Licht wie alle Pflanzen.
Sie müssen also früh wachsen.
Später würde ihnen das Blätter-Dach der Bäume das Licht wegnehmen.
Auch die Wärme der Sonnenstrahlen würde ihnen später fehlen.

Frühjahrsblüher brauchen starke Energie-Speicher.
Dazu haben sie besondere Wurzeln.
Das sind Zwiebeln oder Knollen wie bei der Kartoffel.
Es gibt auch noch andere Arten solcher Wurzeln.

Es gibt noch mehr solcher Blumen in der Natur:
Die gelben Schlüssel-Blumen wachsen vor allem am Wald-Rand.
Primeln gibt es in verschiedenen Farben.
Primeln kauft man auch im Garten-Center.

Aus Gärten und Parks kennen wir vor allem die Tulpen.
Auch die Gelbe Narzisse ist dort beliebt.
Man kennt sie auch unter einem anderen Namen: Osterglocke.
Es gibt aber noch viel mehr Frühjahrsblüher.



Der Text zu „Frühjahrsblüher“ ist noch ein Entwurf. Er entsteht also gerade noch.