Jetzt mit 1500 Artikeln von Aal bis Zypern in besonders einfacher Sprache.

Hamburger

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Die druckbare Version wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.
So sieht ein einfacher Hamburger aus.
Auf dem Fleisch liegt ein Blatt Salat.

Ein Hamburger ist ein schnelles Essen.
Er besteht vor allem aus einem weichen Brötchen und einer gegrillten Scheibe Hack-Fleisch.
Zu Hamburger sagt man auch kurz Burger.

Hamburger gibt es in vielen Sorten.
Auf einem einfachen Hamburger ist Ketchup und saure Gurke drauf.
Mit Käse nennt man ihn Cheese-Burger.
Cheese ist das englische Wort für Käse und wird „tschiis“ ausgesprochen.

Woher der Name Hamburger kommt, weiß man nicht genau.
Vielleicht kommt er aus Hamburg.
Dort gibt es das „warme Hamburger Rundstück“.
Das ist ein Brötchen mit einer Scheibe Fleisch und Soße darüber.

Ein Hamburger kann viele weitere Zutaten haben.
Manche essen ihn mit Zwiebel, Salat oder Tomaten.
Als Soßen kann man auch Mayonnaise und Senf nehmen.

Es gibt auch Hamburger ohne Fleisch.
Die sind dann vegetarisch.
Statt Fleisch nimmt man zum Beispiel Käse oder Gemüse.

Manche sagen, dass Hamburger ungesund sind und dick machen.
Denn viele Menschen essen zum Hamburger auch Pommes und Soßen.
Darin kann viel Fett enthalten sein.
Deshalb sollte man nicht jeden Tag Hamburger essen.



Mehr über „Hamburger“ findest du auch im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Frag Finn.

Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia in leichter Sprache. Das ist vor allem ein Lexikon für Lese-Anfänger und für Kinder, die Deutsch als Zweit-Sprache oder Fremd-Sprache lernen. Wir erklären hier also alles besonders einfach.