MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger.
Über 1000 Artikel von Aal bis Zauberei.

Hieroglyphen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „{{Entwurf}}“ durch „{{Artikel}}“)
K (Textersetzung - „Stein“ durch „Gestein“)
Zeile 8: Zeile 8:
 
Hieroglyphen kennt man vor allem aus dem [[Altes Ägypten|Alten Ägypten]].
 
Hieroglyphen kennt man vor allem aus dem [[Altes Ägypten|Alten Ägypten]].
 
<br/>Die kann man seit ziemlich genau zwei hundert [[Jahr]]en lesen.
 
<br/>Die kann man seit ziemlich genau zwei hundert [[Jahr]]en lesen.
<br/>Es gelang, weil auf einem Stein dieselbe Sache in drei verschiedenen Schriften stand.
+
<br/>Es gelang, weil auf einem [[Gestein]] dieselbe Sache in drei verschiedenen Schriften stand.
  
 
Auch die Maya schrieben mit Hieroglyphen.
 
Auch die Maya schrieben mit Hieroglyphen.

Version vom 16. April 2021, 18:36 Uhr

Das sind Hieroglyphen aus dem Alten Ägypten.

Hieroglyphen sind Schrift-Zeichen.
Sie bestehen aus Bildern.
Ein solches Bild kann ein Wort bedeuten oder einen Teil davon.
Man sagt etwa „Hiroglüüfen“.

Hieroglyphen kennt man vor allem aus dem Alten Ägypten.
Die kann man seit ziemlich genau zwei hundert Jahren lesen.
Es gelang, weil auf einem Gestein dieselbe Sache in drei verschiedenen Schriften stand.

Auch die Maya schrieben mit Hieroglyphen.
Die Maya waren ein Indianer-Stamm in Süd-Amerika.
Auch in der heutigen Türkei gab es früher ein Volk, das mit Hieroglyphen schrieb.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Hieroglyphen“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.