MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger.
Der 1000. Artikel erklärt alles über die Flöte.

Hirsche: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
K
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
 
Zeile 19: Zeile 19:
  
 
Es gibt über 50 [[Tierart|Arten]] von Hirschen auf der [[Welt]].  
 
Es gibt über 50 [[Tierart|Arten]] von Hirschen auf der [[Welt]].  
<br/>Besonders bekannt sind der [[Rothirsch]], das [[Reh]] und der Elch.  
+
<br/>Besonders bekannt sind der [[Rothirsch]], das [[Reh]] und der [[Elch]].  
 
<br/>Bei uns meinen die meisten Leute mit einem Hirsch den Rothirsch.
 
<br/>Bei uns meinen die meisten Leute mit einem Hirsch den Rothirsch.
  
 
{{Artikel}}
 
{{Artikel}}

Aktuelle Version vom 26. Mai 2021, 16:31 Uhr

Diese Hirsche leben in Europa:
der Rothirsch
der Elch
der Damhirsch
das Reh
das Ren oder Rentier

Hirsche sind Säugetiere.
Das Wort bedeutet „Geweih-Träger“.
Die großen männlichen Hirsche haben nämlich ein Geweih auf dem Kopf.
Ein Geweih ist ähnlich wie Hörner.

Das Rentier gehört auch zu den Hirschen.
Man kennt es aus den Geschichten über den Weihnachtsmann.
Beim Rentier haben auch die Weibchen ein Geweih.

Alle Hirsche fressen nur Pflanzen.
Am liebsten haben sie Gras, Blätter oder Moos.

Es gibt über 50 Arten von Hirschen auf der Welt.
Besonders bekannt sind der Rothirsch, das Reh und der Elch.
Bei uns meinen die meisten Leute mit einem Hirsch den Rothirsch.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Hirsche“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.