MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 950 Artikeln.
Hier findest du auch alles über die Erste Hilfe und den Not-Ruf.

Kind: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K (Textersetzung - „Kindergarten“ durch „Kindergarten“)
Zeile 12: Zeile 12:
 
<br />Ausgenommen sind Kleinigkeiten, die nicht viel [[Geld]] kosten.
 
<br />Ausgenommen sind Kleinigkeiten, die nicht viel [[Geld]] kosten.
  
Mit ungefähr drei Jahren gehen Kinder in den Kindergarten.  
+
Mit ungefähr drei Jahren gehen Kinder in den [[Kindergarten]].  
 
<br />Danach müssen sie zur [[Schule]] gehen.  
 
<br />Danach müssen sie zur [[Schule]] gehen.  
 
<br />Etwa mit sechs Jahren beginnt die Grundschule.   
 
<br />Etwa mit sechs Jahren beginnt die Grundschule.   

Version vom 7. Mai 2021, 09:52 Uhr

Vielen Kindern macht Malen Spaß.

Ein Kind ist ein junger Mensch.
Gemeint sind Jungen und Mädchen ungefähr bis zum 12. Geburtstag.
Dann verändert sich vieles am Körper.
Aus dem Kind wird zuerst ein Jugendlicher, dann ein Erwachsener.

Nach unseren Gesetzen haben Kinder besondere Rechte, weil sie noch so jung sind.
Viele Länder der Welt haben sich auf Kinderrechte geeinigt.
Vieles dürfen Kinder trotzdem nicht selbst entscheiden.
Kinder dürfen zum Beispiel nur zusammen mit ihren Eltern Sachen einkaufen.
Ausgenommen sind Kleinigkeiten, die nicht viel Geld kosten.

Mit ungefähr drei Jahren gehen Kinder in den Kindergarten.
Danach müssen sie zur Schule gehen.
Etwa mit sechs Jahren beginnt die Grundschule.
Die Schule ist eine besondere Pflicht, die Kinder müssen es also tun.
Die Schule ist aber auch ein besonderes Recht.
Ohne Schulbesuch kann man heute kaum Geld verdienen.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Kind“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.