MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger.
Der 1000. Artikel erklärt alles über die Flöte.

Mücken

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Version vom 8. Mai 2021, 11:37 Uhr von Beat Rüst (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „Krankheit“ durch „Krankheit“)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Mücke sticht gerade einen Menschen.

Mücken sind fliegende Insekten.
Sie werden auch Stech-Mücken genannt.
Von Mücken-Stichen kann man Krankheiten bekommen.

Es gibt ein paar tausend Mücken-Arten auf der Welt.
In Europa sind es ungefähr einhundert Arten.

Die Weibchen unter den Stechmücken trinken Blut.
Ihr Mund ist wie ein dünner spitzer Rüssel.
Damit stechen sie durch die Haut von Menschen und Tieren.
So saugen sie das Blut auf.
Die männlichen Stechmücken saugen nie Blut.

Zum Glück bekommt man nicht von jeder Mücke eine Krankheit.
Richtig gefährliche Mücken-Stiche gibt es in Europa nicht.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Mücken“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.