MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 950 Artikeln.
Hier findest du auch alles über die Olympischen Spiele.

Napoleon Bonaparte

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kaiser Napoleon steckte oft seine Hand in die Jacke.

Napoleon Bonaparte war ein General aus Frankreich.
Er wurde im Jahr 1769 auf Korsika geboren.
Korsika ist eine Insel im Mittel-Meer.

Er kämpfte als Soldat während der Französischen Revolution.
Er wurde ein berühmter General.
Das ist der Chef der Armee.
Er wurde sogar Chef des ganzen Staates Frankreich.

Er wollte ganz allein herrschen.
So ein Herrscher ist ein Diktator.

Er führte viele Kriege.
So wurde Frankreich immer größer.

Doch zwei mächtige Länder in Europa konnten sich gegen Napoleon wehren:
Groß-Britannien und Russland.
Napoleon stellte eine riesige Armee zusammen, um Russland zu besiegen.
Er kam zwar bis nach Moskau.
Das war die Haupt-Stadt von Russland.
Diesen Krieg verlor er aber.
Die meisten Männer starben.

Gegen Großbritannien verlor er auf dem Meer.
Das geschah bei der See-Schlacht von Trafalgar.
Dann verlor er auch noch gegen Deutschland.
Die letzte Schlacht verlor er bei Waterloo.
Das liegt in der Nähe von Brüssel.

Die Briten verbannten ihn dann auf die Insel Sankt Helena.
Dort starb er im Jahr 1821.
Er wurde also 52 Jahre alt.



Der Text zu „Napoleon Bonaparte“ ist noch ein Entwurf. Er entsteht also gerade noch.