MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger.
Über 1000 Artikel von Aal bis Zauberei.

Nordsee: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Breaks)
 
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:Wattenmeer-Nordfriesland.jpg|mini|Die Nordsee-[[Küste]] von [[Schleswig-Holstein]] in [[Deutschland]].]]
+
[[Datei:Wattenmeer-Nordfriesland.jpg|mini|Die Nordsee-[[Küste]] von [[Schleswig-Holstein]] in [[Deutschland]]]]
  
 
Nordsee heißt das [[Meer]] im [[Himmelsrichtungen|Nord-Westen]] von [[Deutschland]].  
 
Nordsee heißt das [[Meer]] im [[Himmelsrichtungen|Nord-Westen]] von [[Deutschland]].  
  
Die Nordsee ist nicht sehr tief. Die tiefste Stelle ist nur etwa zwei hundert Meter tief.  
+
Die Nordsee ist nicht sehr tief.  
 +
<br/>Die tiefste Stelle ist nur etwa zwei hundert [[Meter]] tief.  
  
Das [[Wasser]] der Nordsee ist [[Salz|salzig]]. Denn sie ist mit dem [[Atlantik|Atlantischen Ozean]] verbunden. In der Nordsee fängt man [[Fische]] wie Hering und Kabeljau. Im Meeresboden findet man manchmal [[Erdöl]], das man nach oben holt. Außerdem fahren dort viele [[Schiff]]e und bringen Waren von Land zu Land. An der Küste und auf den [[Insel|Inseln]] machen viele [[Mensch]]en ihre Ferien.
+
Das [[Wasser]] der Nordsee ist [[Salz|salzig]].  
 +
<br/>Die Nordsee ist nämlich mit dem [[Atlantik|Atlantischen Ozean]] verbunden.  
 +
<br/>In der Nordsee fängt man [[Fische]] wie Hering und Kabeljau.  
 +
<br/>Im Meeresboden findet man manchmal [[Erdöl]], das man nach oben holt.  
 +
<br/>Außerdem fahren dort viele [[Schiff]]e und bringen Waren von Land zu Land.  
 +
<br/>An der [[Küste]] und auf den [[Insel|Inseln]] machen viele [[Mensch]]en Urlaub.
  
Diese Länder haben Nordsee-Küsten: [[Großbritannien]], [[Norwegen]], [[Dänemark]], [[Deutschland]], die [[Niederlande]], [[Belgien]] und [[Frankreich]].  
+
Diese Länder haben Nordsee-Küsten:  
 +
<br/>[[Großbritannien]], [[Norwegen]], [[Dänemark]], [[Deutschland]], die [[Niederlande]], [[Belgien]] und [[Frankreich]].  
  
 
{{Artikel}}
 
{{Artikel}}

Aktuelle Version vom 7. Dezember 2019, 20:12 Uhr

Nordsee heißt das Meer im Nord-Westen von Deutschland.

Die Nordsee ist nicht sehr tief.
Die tiefste Stelle ist nur etwa zwei hundert Meter tief.

Das Wasser der Nordsee ist salzig.
Die Nordsee ist nämlich mit dem Atlantischen Ozean verbunden.
In der Nordsee fängt man Fische wie Hering und Kabeljau.
Im Meeresboden findet man manchmal Erdöl, das man nach oben holt.
Außerdem fahren dort viele Schiffe und bringen Waren von Land zu Land.
An der Küste und auf den Inseln machen viele Menschen Urlaub.

Diese Länder haben Nordsee-Küsten:
Großbritannien, Norwegen, Dänemark, Deutschland, die Niederlande, Belgien und Frankreich.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Nordsee“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.