Pfarrer: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „katholischen Kirche“ durch „[[Katholische Kirche|katholischen Kirche“)
K (kk)
Zeile 10: Zeile 10:
 
<br/>Sie dürfen auch heiraten.  
 
<br/>Sie dürfen auch heiraten.  
  
In der [[Katholische Kirche|[[Katholische Kirche|katholischen Kirche]] muss der Pfarrer ein [[Priester]] sein.  
+
In der [[Katholische Kirche|katholischen Kirche]] muss der Pfarrer ein [[Priester]] sein.  
 
<br/>Nur Männer dürfen Priester oder Pfarrer werden.  
 
<br/>Nur Männer dürfen Priester oder Pfarrer werden.  
 
<br/>In einer großen Kirchgemeinde kann es mehrere Priester geben.  
 
<br/>In einer großen Kirchgemeinde kann es mehrere Priester geben.  

Version vom 3. Februar 2021, 19:15 Uhr

Eine evangelische Pfarrerin im Talar

Ein Pfarrer arbeitet für eine christliche Kirche.
Er leitet Gottes-Dienste und hält dort die Predigt.
Er liest also aus der Bibel vor und erklärt alles.

Pfarrer hören auch Menschen zu und beraten sie.
Das nennt man Seel-Sorge.

In den evangelischen und reformierten Kirchen können Männer und Frauen Pfarrer oder Pfarrerin werden.
Sie dürfen auch heiraten.

In der katholischen Kirche muss der Pfarrer ein Priester sein.
Nur Männer dürfen Priester oder Pfarrer werden.
In einer großen Kirchgemeinde kann es mehrere Priester geben.
Aber nur einer ist verantwortlich für die Gemeinde, das ist der Pfarrer.



Der Text zu „Pfarrer“ ist noch ein Entwurf. Er entsteht also gerade noch.