Jetzt mit 1500 Artikeln von Aal bis Zypern in besonders einfacher Sprache.

Präposition

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Die Druckversion wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.
Diese Figur steht auf dem Bett.
In diesem Satz ist „auf“ eine Präposition.

Eine Präposition ist eine Wort-Art.
In der deutschen Sprache sind „auf“, „im“, „unter“, „von“, „mit“, „nach“ einige sehr häufige Präpositionen.
Das Wort „Präposition“ kommt aus dem Latein und bedeutet so viel wie „vorne dran“.

Im Satz „Er singt vor Freude“ steht die Präposition direkt vor dem Nomen.
Es kann aber auch noch ein Artikel wie „der“, „die“ oder „das“ dazwischen stehen.
Zum Beispiel „Nach dem Training duschen sich alle.“

Eine Präposition sagt oft, wo etwas ist.
„Kurt sitzt am Tisch“ ist nicht dasselbe wie „Kurt sitzt auf dem Tisch.“

Manchmal will man auch sagen, wohin etwas geht.
Im Satz „Kurt setzt sich an den Tisch“ klingt es nicht gleich wie bei „Kurt sitzt am Tisch“.



Mehr über „Präposition“ findest du auch im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Frag Finn.

Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder in besonders leichter Sprache. Es ist vor allem ein Lexikon für Lese-Anfänger und für Kinder, die Deutsch als Zweit-Sprache oder Fremd-Sprache lernen. Wir erklären hier also alles besonders einfach.