Schildkröten: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Jan Tietje verschob Seite Entwurf:Schildkröte nach Schildkröte: 3 x Ja)
K (Textersetzung - „Plastik“ durch „Plastik“)
 
(20 dazwischenliegende Versionen von 5 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:Hawaii turtle 2.JPG|miniatur|Eine Meeresschildkröte vor der [[Insel]] Hawaii]]
+
[[Datei:Hawaii turtle 2.JPG|mini|Das ist eine [[Meer]]es-Schildkröte.
Schildkröten gehören zu den [[Reptilien]]. Man unterscheidet zwischen Land- und Wasserschildkröten, von denen manche im Süßwasser und andere im Salzwasser leben. Sie ernähren sich überwiegend von Wiesenkräutern, Salat und gelegentlich auch [[Frucht|Früchte]] oder [[Gemüse]]. Eine Schildkröte kann bis zu 100 Jahre alt werden, eine Riesenschildkröte noch älter.
+
<br/>Man nennt sie auch Suppen-Schildkröte.]]
  
Schildkröten sind wechselwarme Tiere und deshalb bei Wärme sehr aktiv. Im Winter halten sie eine [[Winterstarre]] von drei bis vier Monaten bei einer Temperatur von vier Grad [[Celsius]]. Während dieser Zeit ruhen sie und fressen auch nichts.
+
Schildkröten gehören zu den [[Reptilien]].
 +
<br/>Land-Schildkröten leben nur an Land.
 +
<br/>Sie fressen vor allem Kräuter und andere [[Pflanzen]].
  
Im Sommer legen Schildkröten ihre [[Ei]]er. Dabei gräbt das Weibchen mit ihren Hinterfüßen ein zehn bis fünfzehn Zentimeter tiefes Loch, in dem sie ihre Eier vergräbt. Bei einigen Arten bestimmt erst die Bruttemperatur, ob daraus männliche oder weibliche Schildkröten schlüpfen. Als Nestflüchter sind sie dann sofort auf sich allein gestellt. Sie leben auch später allein.
+
Dann gibt es noch die Wasser-Schildkröten.
 +
<br/>Manche von ihnen leben im Süßwasser.
 +
<br/>Das sind [[See]]n und [[Fluss|Flüsse]].  
 +
<br/>Andere leben im [[Salz]]wasser, also im [[Meer]].  
 +
<br/>Meeres-Schildkröten fressen gerne Tinten-Fische, [[Quallen]] und andere [[Tiere]].
 +
<br/>Die Schildkröten im Süßwasser fressen [[Pflanzen]] und kleine [[Fische]].  
  
[[Kategorie:Artikelentwürfe]]
+
Eine Schildkröte kann bis zu hundert [[Jahr]]e alt werden.
 +
<br/>Eine Riesenschildkröte lebt sogar noch älter.
 +
 
 +
Schildkröten halten im [[Winter]] eine [[Winterstarre]] von bis zu vier Monaten.
 +
<br/> Dann ruhen sie und fressen auch nichts.
 +
 
 +
Viele Schildkröten sterben heute, weil sie [[Kunststoff|Plastik]] verschlucken.
 +
<br/>[[Kunststoff|Plastik]] im Meer sieht für sie aus wie Quallen.
 +
 
 +
{{Artikel}}

Aktuelle Version vom 23. Februar 2020, 20:54 Uhr

Das ist eine Meeres-Schildkröte.
Man nennt sie auch Suppen-Schildkröte.

Schildkröten gehören zu den Reptilien.
Land-Schildkröten leben nur an Land.
Sie fressen vor allem Kräuter und andere Pflanzen.

Dann gibt es noch die Wasser-Schildkröten.
Manche von ihnen leben im Süßwasser.
Das sind Seen und Flüsse.
Andere leben im Salzwasser, also im Meer.
Meeres-Schildkröten fressen gerne Tinten-Fische, Quallen und andere Tiere.
Die Schildkröten im Süßwasser fressen Pflanzen und kleine Fische.

Eine Schildkröte kann bis zu hundert Jahre alt werden.
Eine Riesenschildkröte lebt sogar noch älter.

Schildkröten halten im Winter eine Winterstarre von bis zu vier Monaten.
Dann ruhen sie und fressen auch nichts.

Viele Schildkröten sterben heute, weil sie Plastik verschlucken.
Plastik im Meer sieht für sie aus wie Quallen.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Schildkröten“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.