MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 950 Artikeln.
Hier findest du auch alles über die Erste Hilfe und den Not-Ruf.

Silbe

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Version vom 12. April 2021, 08:42 Uhr von Beat Rüst (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kuh ist ein ein-silbiges Wort.
Wei-de hat dagegen zwei Silben.

Eine Silbe ist ein Teil eines Wortes. In der deutschen Sprache enthält eine Silbe immer einen Selbst-Laut.
Selbstlaute sind a, e, i, o, u, ä, ö, ü.
Es gibt auch noch Doppel-Laute wie ei, eu, au.
Außerdem braucht man dazu meist einen oder mehrere Mit-Laute.
Das sind b, c, d, f, g, h und so weiter.

Es gibt ein-silbige Wörter wie Arm, Bein, Hund, Mond und so weiter.
Beispiele für zwei-silbige Wörter sind Va-ter, Mut-ter, Bru-der, Schwes-ter, Lam-pe und viele andere.
Spricht man Wörter langsam aus, kann man meistens kleine Pausen zwischen den einzelnen Silben hören.
Drei-silbige Wörter sind Erd-ge-schoss, Kof-fer-raum oder auch Zie-gel-stein.
Das Wort Fahr-rad-sat-tel hat vier Silben.
Wohn-zim-mer-lam-pe hat sogar fünf.

Kenntnisse über Silben braucht man beim Trennen von Wörtern.
Wenn beim Schreiben ein Wort nicht mehr an das Zeilen-Ende passt.
Dann kann man das Wort in zwei Teile aufteilen, also trennen.
Man trennt dann immer zwischen einzelnen Silben ab.
Einsilbige Wörter lassen sich also nicht trennen.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Silbe“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.