Skelett: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „Frau“ durch „Frau“)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:Human bones.svg|mini|Human bones|mini|Zeichnung eines menschlichen Skeletts]]
+
[[Datei:Human bones.svg|mini|Human bones|mini|Das ist eine Zeichnung von einem [[Mensch]]en-Skelett.]]
Das Skelett gibt einem Körper die Festigkeit. Ein inneres Skelett aus [[Knochen]] haben alle [[Wirbeltiere]]. Dies sind die [[Säugetiere]], [[Vögel]], [[Reptilien]], [[Amphibien]] und die [[Fische]]. Es gibt außerdem [[Tiere]] mit einem äußeren Skelett, das ist eine Art Schale. Das haben die [[Insekten]], [[Krebstiere|Krebs]]e und einige andere Tiere.
 
  
Wenn ein [[Mensch]] zur Welt kommt, hat sein Skelett etwas mehr als 300 Knochen. Wenn er erwachsen ist, sind es nur noch etwas über 200 Knochen. Einige Knochen verwachsen nämlich miteinander. Zudem kommt es drauf an, wie man genau zählt. Dies ist besonders in den Füssen, weil es dort viele kleine Knochen gibt.
+
Ein Skelett sind alle unsere Knochen zusammen. Es gibt einem Körper die Festigkeit. Aber auch die [[Säugetiere]], [[Vögel]], [[Reptilien]], [[Amphibien]] und die [[Fische]] haben ein Skelett.  
  
Ein Skelett muss zusammengehalten werden. Diese Arbeit übernehmen Bänder und [[Muskel|Muskeln]]. Ohne sie würde ein Skelett auseinanderfallen. Aber auch [[Knorpel]] sind daran beteiligt. Sie halten beispielsweise die Rippen vorne zusammen.
+
Bei einem Baby hat das Skelett etwa drei hundert Knochen. Bei Erwachsenen sind es nur noch etwa 200 Knochen. Einige Knochen wachsen nämlich mit anderen zusammen.
  
Skelette sind wichtig für [[Archäologie]]. Die Knochen sind nämlich das, was am längsten von den Menschen übrigbleibt. Anhand der Skelette können die [[Wissenschaft]]ler vieles herausfinden: Wie alt der Mensch ungefähr war, ob es ein [[Mann]] oder eine Frau war, ob er bestimmte Erkrankungen hatte und vieles anderes mehr.
+
Ein Skelett muss zusammengehalten werden. Diese Arbeit übernehmen auch unsere [[Muskel|Muskeln]]. Ohne sie würde ein Skelett auseinander fallen.  
  
Anhand alter Skelette aus der Erde können die Mediziner auch erkennen, ob es in einem Volk gute [[Arzt|Ärzte]] gab. Man sieht nämlich, ob ein Knochenbruch richtig verheilt ist oder ob die beiden Knochenteile schräg stehen.
 
 
<gallery>
 
3D Female Skeleton Anatomy.png|So steht das Skelett im Körper.
 
Primatenskelett-drawing.jpg|Mensch und [[Gorilla]]. Der [[Affe]] ist künstlich aufgerichtet.
 
Frog skeleton, historical teaching preparation - Naturhistorisches Museum, Braunschweig, Germany - DSC05019.JPG|Skelett eines [[Frosch|Froschs]]
 
Macronectes giganteus by DaijuAzuma.JPG|Riesensturmvogel aus der [[Antarktis]]
 
BLW Meyer's Butterfly Fish.jpg|Falterfisch aus den [[Tropen]]
 
</gallery>
 
 
{{Artikel}}
 
{{Artikel}}

Version vom 31. Dezember 2018, 14:23 Uhr

Das ist eine Zeichnung von einem Menschen-Skelett.

Ein Skelett sind alle unsere Knochen zusammen. Es gibt einem Körper die Festigkeit. Aber auch die Säugetiere, Vögel, Reptilien, Amphibien und die Fische haben ein Skelett.

Bei einem Baby hat das Skelett etwa drei hundert Knochen. Bei Erwachsenen sind es nur noch etwa 200 Knochen. Einige Knochen wachsen nämlich mit anderen zusammen.

Ein Skelett muss zusammengehalten werden. Diese Arbeit übernehmen auch unsere Muskeln. Ohne sie würde ein Skelett auseinander fallen.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Skelett“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.