Skelett: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „Körper“ durch „Körper“)
 
(3 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:Human bones.svg|mini|Human bones|mini|Das ist eine Zeichnung von einem [[Mensch]]en-Skelett.]]
+
[[Datei:Primatenskelett-drawing.jpg|mini|Ein [[Mensch]]en-Skelett neben dem von einem [[Gorilla]].]]
  
Ein Skelett sind alle unsere Knochen zusammen. Es gibt einem Körper die Festigkeit. Aber auch die [[Säugetiere]], [[Vögel]], [[Reptilien]], [[Amphibien]] und die [[Fische]] haben ein Skelett.  
+
Ein Skelett sind alle unsere [[Knochen]] zusammen.  
 +
<br/>Das Skelett gibt einem [[Körper]] die Festigkeit.  
 +
<br/>Alle [[Säugetiere]], [[Vögel]], [[Reptilien]], [[Amphibien]] und die [[Fische]] haben ein Skelett.  
  
Bei einem Baby hat das Skelett etwa drei hundert Knochen. Bei Erwachsenen sind es nur noch etwa 200 Knochen. Einige Knochen wachsen nämlich mit anderen zusammen.
+
Bei einem Baby hat das Skelett etwa drei hundert Knochen.  
 +
<br/>Bei Erwachsenen sind es nur noch etwa zwei hundert Knochen.  
 +
<br/>Einige Knochen wachsen nämlich mit anderen zusammen.
  
Ein Skelett muss zusammengehalten werden. Diese Arbeit übernehmen auch unsere [[Muskel|Muskeln]]. Ohne sie würde ein Skelett auseinander fallen.  
+
Bei einem Baby sind die Knochen auch ziemlich weich.
 +
<br/>Bei einem Erwachsenen sind sie viel härter.
 +
<br/>Bei alten Menschen sind sie oft ziemlich zerbrechlich.
 +
 
 +
Ein Skelett muss zusammengehalten werden.  
 +
<br/>Diese Arbeit übernehmen auch unsere [[Muskel|Muskeln]].  
 +
<br/>Ohne sie würde ein Skelett auseinander fallen.  
  
 
{{Artikel}}
 
{{Artikel}}

Aktuelle Version vom 26. Februar 2020, 14:52 Uhr

Ein Menschen-Skelett neben dem von einem Gorilla.

Ein Skelett sind alle unsere Knochen zusammen.
Das Skelett gibt einem Körper die Festigkeit.
Alle Säugetiere, Vögel, Reptilien, Amphibien und die Fische haben ein Skelett.

Bei einem Baby hat das Skelett etwa drei hundert Knochen.
Bei Erwachsenen sind es nur noch etwa zwei hundert Knochen.
Einige Knochen wachsen nämlich mit anderen zusammen.

Bei einem Baby sind die Knochen auch ziemlich weich.
Bei einem Erwachsenen sind sie viel härter.
Bei alten Menschen sind sie oft ziemlich zerbrechlich.

Ein Skelett muss zusammengehalten werden.
Diese Arbeit übernehmen auch unsere Muskeln.
Ohne sie würde ein Skelett auseinander fallen.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Skelett“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.