Sonnenfinsternis: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Didaktisch reduziert)
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
(zum Artikel gemacht, kk)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Datei:Partial solar eclipse may 20 2012 Minneapolis Minnesota tlr1.jpg|mini|Hier deckt der [[Mond]] einen Teil der [[Sonne]] ab.]]
 
[[Datei:Partial solar eclipse may 20 2012 Minneapolis Minnesota tlr1.jpg|mini|Hier deckt der [[Mond]] einen Teil der [[Sonne]] ab.]]
  
Bei einer Sonnen-Ffinsternis schiebt sich der [[Mond]] zwischen die [[Sonne]] und die [[Erde]].
+
Bei einer Sonnen-Finsternis schiebt sich der [[Mond]] zwischen die [[Sonne]] und die [[Erde]].
 
<br/>So wird die Sonne vom Mond ver-deckt.
 
<br/>So wird die Sonne vom Mond ver-deckt.
 
<br/>Wir sehen dann nur noch einen Teil der Sonne.
 
<br/>Wir sehen dann nur noch einen Teil der Sonne.
<br/>Dann spricht man von einer teil-weisen Sonnenfinsternis.
+
<br/>Dann spricht man von einer „teil-weisen Sonnenfinsternis“.
<br/>Ist die Sonne voll-ständig durch den Mond ab-gedeckt, nennt man das eine totale Sonnenfinsternis.
+
<br/>Ist die Sonne voll-ständig durch den Mond ab-gedeckt, nennt man das eine „totale Sonnenfinsternis“.
 
<br/>Dann wird es auf der Erde noch dunkler als bei einer teil-weisen Sonnenfinsternis.
 
<br/>Dann wird es auf der Erde noch dunkler als bei einer teil-weisen Sonnenfinsternis.
 
<br/>Dabei ist es doch [[Tag und Nacht|Tag]].
 
<br/>Dabei ist es doch [[Tag und Nacht|Tag]].
Zeile 20: Zeile 20:
 
<br/>Dies ist der Kern-Schatten.  
 
<br/>Dies ist der Kern-Schatten.  
  
Um den Kern-Schatten herum liegt der Halb-Schatten.
+
Um den Kernschatten herum liegt der Halb-Schatten.
 
<br/>Dort sieht man eine teil-weise Sonnenfinsternis.
 
<br/>Dort sieht man eine teil-weise Sonnenfinsternis.
 
<br/>Der Halb-Schatten ver-ändert seine Größe im Lauf seiner Wanderung stark.
 
<br/>Der Halb-Schatten ver-ändert seine Größe im Lauf seiner Wanderung stark.
Zeile 28: Zeile 28:
 
<br/>Es darf auch keine [[Wolke]]n haben.
 
<br/>Es darf auch keine [[Wolke]]n haben.
 
<br/>Mit Glück hat man die Sonnenfinsternis genau über seinem [[Kopf]].
 
<br/>Mit Glück hat man die Sonnenfinsternis genau über seinem [[Kopf]].
<br/>Manchmal muss man auch dort hin fahren.
+
<br/>Manchmal muss man auch dorthin fahren.
  
 
Die Sonne strahlt sehr stark und würde unsere [[Auge]]n verletzen.
 
Die Sonne strahlt sehr stark und würde unsere [[Auge]]n verletzen.
Zeile 39: Zeile 39:
 
<br/>Das ist in sechzig [[Jahr]]en.
 
<br/>Das ist in sechzig [[Jahr]]en.
  
{{Entwurf}}
+
{{Artikel}}

Aktuelle Version vom 18. Oktober 2021, 16:08 Uhr

Hier deckt der Mond einen Teil der Sonne ab.

Bei einer Sonnen-Finsternis schiebt sich der Mond zwischen die Sonne und die Erde.
So wird die Sonne vom Mond ver-deckt.
Wir sehen dann nur noch einen Teil der Sonne.
Dann spricht man von einer „teil-weisen Sonnenfinsternis“.
Ist die Sonne voll-ständig durch den Mond ab-gedeckt, nennt man das eine „totale Sonnenfinsternis“.
Dann wird es auf der Erde noch dunkler als bei einer teil-weisen Sonnenfinsternis.
Dabei ist es doch Tag.

Das geschieht selten und es dauert auch nicht lange.
Weil der Mond sich immer weiter über den Himmel bewegt.
Heute können wir uns dieses Ereignis erklären, weil wir viel über das Weltall und die Bewegung der Himmels-Körper wissen.
Früher ver-setzte eine Sonnenfinsternis die Menschen in Angst und Schrecken.
Sie machten Gott oder die Götter dafür ver-antwortlich.
Fast immer sahen sie darin ein Zeichen, dass bald etwas sehr Schlimmes geschehen würde.

Der Mond ist aber zu klein, um die ganze Erde in den Schatten zu stellen.
Er zeichnet so etwas wie einen „Schatten-Fleck“ auf die Erde.
Dies ist der Kern-Schatten.

Um den Kernschatten herum liegt der Halb-Schatten.
Dort sieht man eine teil-weise Sonnenfinsternis.
Der Halb-Schatten ver-ändert seine Größe im Lauf seiner Wanderung stark.
Dies geschieht, weil die Erde eine Kugel ist.

Um eine Sonnenfinsternis zu sehen, muss man sich zur richtigen Zeit am richtigen Ort befinden.
Es darf auch keine Wolken haben.
Mit Glück hat man die Sonnenfinsternis genau über seinem Kopf.
Manchmal muss man auch dorthin fahren.

Die Sonne strahlt sehr stark und würde unsere Augen verletzen.
Man braucht deshalb eine ganz besonders starke Sonnen-Brille.
Eine normale Sonnen-Brille reicht nicht aus.

Die nächste teil-weise Sonnenfinsternis gibt es in Europa am Vormittag des 25. Oktober im Jahr 2022.
Die Sonne wird dann aber höchstens zu einem kleinen Teil abgedeckt.
Die nächste totale Sonnenfinsternis gibt es in Europa erst wieder am 3. September 2081.
Das ist in sechzig Jahren.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Sonnenfinsternis“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.