MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 950 Artikeln.
Hier findest du auch alles über die Erste Hilfe und den Not-Ruf.

Spinnen

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Version vom 22. November 2020, 19:24 Uhr von Beat Rüst (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „Bein“ durch „Bein“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
So verschieden können Spinnen aussehen.

Spinnen sind meistens kleine Tiere.
Es gibt viele tausend Arten auf der Welt.
Spinnen haben immer acht Beine und zwei Körper-Teile.
Das unterscheidet sie von den Insekten.

Bekannt sind die Spinnen für ihre Netze.
Die Netze bauen sie, um damit ihre Beute zu fangen.
Die Beutetiere sind meistens Insekten, die sich in einem Spinnennetz verfangen.
Das Netz ist aus klebrigen Fäden gebaut.
Die macht die Spinne selbst.
Aber nicht alle Spinnen bauen Netze.

Auf Englisch heißt Spinne Spider.
Das wird S-pei-der gesprochen.
Der Super-Held Spider-Man kann so gut klettern wie eine Spinne.
Sein Anzug erinnert an ein Spinnen-Netz.

Manche Spinnen sind sehr giftig.
Bekannt ist vor allem die Schwarze Witwe.

Es gibt auch sehr große Spinnen.
Die Vogelspinnen werden so groß wie eine ganze Hand.
Sie sind aber meistens harmlos.

Viele Menschen haben Angst vor Spinnen.
Dabei sind nur wenige Spinnen wirklich gefährlich.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Spinnen“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.