MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger.
Über 1000 Artikel von Aal bis Zauberei.

Steinzeit

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Version vom 5. Januar 2015, 23:34 Uhr von Ziko van Dijk (Diskussion) (Die Seite wurde neu angelegt: „mini|In einem [[Museum|Museumspark in den Niederlanden: So könnte ein Haus in der Jungsteinzeit ausgesehen haben.]…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
In einem Museumspark in den Niederlanden: So könnte ein Haus in der Jungsteinzeit ausgesehen haben.

Die Steinzeit ist der älteste Abschnitt in der Geschichte der Menschheit. Man teilt diese Zeit noch weiter auf: ganz am Anfang die Altsteinzeit, am Ende die Jungsteinzeit. Den Begriff „Steinzeit“ hat sich ein Archäologe aus Dänemark 1836 ausgedacht. Nach der Steinzeit kam die Kupferzeit und dann die Bronzezeit. Während der Bronzezeit begann das Altertum.

Menschen haben schon immer verschiedene Dinge aus der Natur benutzt: Holz, Lehm oder die Felle von Tieren zum Beispiel. Man sagt Steinzeit, weil Steine am ehesten aus dieser Zeit übriggeblieben sind. Holz und Felle hingegen sind schon längst verrottet. Gemeint ist bearbeiteter Stein. Wenn jemand zwei Steine aneinander geschlagen hat, sind Teile von einem Stein abgesplittert. An der Kante war der Stein dann viel schärfer als vorher. So konnte man besser mit dem Stein schneiden, Fleisch zum Beispiel.

In der Steinzeit haben Menschen sehr viel erfunden und entdeckt, etwa, wie man Feuer macht. In der Jungsteinzeit begannen einige Menschen, sesshaft zu werden. Sie sind also nicht mehr herumgewandert, um Tiere zu jagen oder Beeren zu sammeln. Stattdessen haben sie Felder angebaut und Tiere gezüchtet. Damit hat sich das Leben der Menschen sehr stark geändert.

Die Steinzeit hat sehr lange gedauert, sie begann bereits vor über zwei Millionen Jahren. Etwa vor 10.000 Jahren haben einige Menschen gelernt, mit Kupfer zu arbeiten. Es gibt aber immer noch wenige Völker, die wie in der Steinzeit leben.