MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger.
Der 1000. Artikel erklärt alles über die Flöte.

Tennis: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Patrick Kenel verschob Seite Entwurf:Tennis nach Tennis)
K (Textersetzung - „Gras“ durch „Gras“)
 
(14 dazwischenliegende Versionen von 5 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[File:Carolinewozniacki.jpg|mini|Eine Tennisspielerin in Wimbledon. Das ist ein Stadteil von [[London]], in dem eine berühmte Tennis-Anlage steht.]]
+
[[Datei:Carolinewozniacki.jpg|mini|Eine Tennis-Spielerin schlägt einen Ball.]]
Tennis ist ein Ballspiel, das von zwei oder vier Spielern gespielt wird. Erfunden hat man ein ähnliches Spiel schon im [[Mittelalter]] in französischen [[Kloster|Klöstern]]. Das Spiel verbreitete sich im ganzen Land und darüber hinaus. Damals spielte man es noch mit der Hand oder einem Handschuh. Schläger werden erst im Jahre 1495 erwähnt.
 
  
Ein Tennisplatz hat zwei Hälften, die durch ein Netz getrennt werden. Ein Spieler muss den [[Ball]] über das Netz in die andere Hälfte schlagen. Dort steht der andere Spieler, der den Ball wieder zurück in die andere Hälfte schlägt. Ein Platz hat einen Boden aus Gras, Sand, Ton oder eine Art Plastik.  
+
Tennis ist ein Ball-Spiel.  
 +
<br/>Es wird von zwei oder vier Spielern gespielt.
  
Ähnlich wie [[Golf]] nennt man Tennis einen weißen Sport. Das liegt nicht nur daran, dass die Spieler meist weiße Kleidung anhaben. Gemeint ist: Der Sport ist eher etwas für reiche Leute, die sich viel Platz für nur zwei Spieler leisten können.
+
Für Tennis braucht man einen Tennis-Platz.  
 +
<br/>Der ist ganz schön groß, aber kleiner als ein Fußball-Platz.
 +
<br/>Ein Tennis-Platz hat meistens einen Boden aus [[Gräser|Gras]], [[Sand]] oder Teppich.
  
<gallery>
+
Ein Tennis-Platz hat zwei Hälften.
File:Jeu de paume.jpg|Ein Vorläufer des Tennis vor etwa vierhundert Jahren
+
<br/>Die sind durch ein Netz getrennt.
File:Dorothea Douglass.jpg|So spielten Frauen Tennis um das Jahr 1900
+
<br/>Ein Spieler muss den Ball über das Netz in die andere Hälfte schlagen.  
File:Inside Rod Laver Arena.JPG|Ein Tennisplatz mit vielen Zuschauern in [[Australien]]
+
<br/>Dort steht der andere Spieler.  
File:Marat safin 1.jpg|Spieler beim Aufschlag
+
<br/>Der schlägt den Ball wieder zurück in die andere Hälfte.  
File:Wimbledon 2005, Wheelchair.jpg|Tennis im Rollstuhl
+
 
</gallery>
+
Die besten Tennis-Spieler der Welt verdienen viel [[Geld]].  
[[Kategorie:Artikelentwürfe]]
+
<br/>Vier Mal im [[Jahr]] spielen die besten [[Frau]]en und Männer in einem Turnier.  
 +
<br/>Tennis ist alle vier Jahre auch eine Sportart bei den [[Olympische Spiele|Olympischen Sommerspielen]].
 +
 
 +
{{Artikel}}

Aktuelle Version vom 2. März 2021, 08:54 Uhr

Eine Tennis-Spielerin schlägt einen Ball.

Tennis ist ein Ball-Spiel.
Es wird von zwei oder vier Spielern gespielt.

Für Tennis braucht man einen Tennis-Platz.
Der ist ganz schön groß, aber kleiner als ein Fußball-Platz.
Ein Tennis-Platz hat meistens einen Boden aus Gras, Sand oder Teppich.

Ein Tennis-Platz hat zwei Hälften.
Die sind durch ein Netz getrennt.
Ein Spieler muss den Ball über das Netz in die andere Hälfte schlagen.
Dort steht der andere Spieler.
Der schlägt den Ball wieder zurück in die andere Hälfte.

Die besten Tennis-Spieler der Welt verdienen viel Geld.
Vier Mal im Jahr spielen die besten Frauen und Männer in einem Turnier.
Tennis ist alle vier Jahre auch eine Sportart bei den Olympischen Sommerspielen.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Tennis“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.