Bundestag

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Version vom 24. Januar 2015, 18:27 Uhr von Ziko van Dijk (Diskussion) (Die Seite wurde neu angelegt: „mini|Das Reichstagsgebäude in Berlin. Hier treffen sich die Abgeordneten des Bundestages. Der Bundestag ist das Pa…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Reichstagsgebäude in Berlin. Hier treffen sich die Abgeordneten des Bundestages.

Der Bundestag ist das Parlament von Deutschland. Die über 600 Mitglieder nennt man auch Abgeordnete. Die Deutschen wählen die Abgeordneten normalerweise alle vier Jahre.

Die wichtigste Aufgabe des Bundestages ist es, Gesetze zu machen. Oft entscheidet der Bundesrat über Gesetze mit. Ein Gesetz kann sowohl vom Bundestag, vom Bundesrat oder von der Regierung vorgeschlagen werden. Der Bundestag entscheidet auch, wie viel Geld der Staat jedes Jahr ausgeben darf. Das nennt man den „Haushalt“. Außerdem wählt der Bundestag den Bundeskanzler.

Der Bundestag kam von 1949 bis 1999 in Bonn zusammen. Seitdem ist das deutsche Parlament wieder in Berlin. Sein Gebäude heißt „Reichstag“. Der Name kommt vom früheren deutschen Parlament. Außerdem gibt es noch einige andere Gebäude, in denen die Abgeordneten und ihre Mitarbeiter Büros haben.