Tiger

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sibirische Tiger in einem Zoo

Der Tiger ist ein Säugetier. Wie der Löwe gehört er zu den Großkatzen, überhaupt ist er der größte aus der Katzenfamilie. Die Männchen können bis zu einen Meter und achtzig Zentimeter lang werden, also wie ein Mensch groß ist.

Tiger kann man an ihren Streifen im Fell erkennen. Die Streifen sind schwarz auf Orange. An der Unterseite sind Tiger weiß. Dank der Streifen schleichen Tiger sich leichter an ihre Beute heran. Sie fressen sowohl kleine als auch große Tiere, wie Hirsche oder wilde Schweine. Manche fressen über zwanzig Kilo Fleisch am Tag.

Früher kamen Tiger im ganzen Osten von Asien vor. Heute leben noch sechs Unterarten in der freien Natur, unter anderem in Indien und Indonesien. Vom Bengaltiger gibt es noch etwa 3000, vom Südchinesischen Tiger nur wenige Dutzend.

Obwohl man Tiger eigentlich nicht jagen darf, tun manche Menschen es trotzdem. Einige wollen sich vor Tigern schützen, denn ihre Häuser stehen nahe den Gegenden, wo noch Tiger leben. Andere finden am Töten Spaß, und wieder andere glauben, dass Tigerfleisch sie gesund machen würde.