Das Mini-Klexikon ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Berliner Mauer

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Version vom 1. Februar 2021, 18:55 Uhr von Beat Rüst (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
So sah die Berliner Mauer aus.
Heute steht sie dort nicht mehr.
Sie wurde abgerissen.

Die Berliner Mauer war früher eine Grenze in Berlin.
Etwa 30 Jahre lang war Berlin geteilt:
Der eine Teil stand unter dem Schutz von Großbritannien, Frankreich und den USA.
Im anderen Teil hatte die Sowjetunion das Sagen.
Die Sowjetunion gibt es heute nicht mehr.
Zur Sowjetunion gehörte auch Russland.

Viele Menschen waren unzufrieden mit der Mauer.
Wegen der Mauer konnten sie sich nämlich nicht frei bewegen.
Deshalb wurde die Mauer vor etwa 30 Jahren wieder abgerissen.

Heute stehen nur noch an ganz wenigen Stellen Reste der Mauer.
Da wird gezeigt, wie es früher ausgesehen hat.
Einige Stücke der Mauer stehen sogar in ganz anderen Ländern.
Sie sollen an die Geschichte in Berlin und in Deutschland erinnern.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Berliner Mauer“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.