Das Mini-Klexikon ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Flügel

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Adler fliegt heran.
Man sieht gut die Federn an den Flügeln.

Flügel gibt es bei Vögeln und Insekten.
Mit den Flügeln können sie fliegen.
Bei den Vögeln sind die Flügel etwa so wie die Arme bei den Menschen.

Bei den Vögeln sind die Flügel mit Federn bedeckt.
Das ist so beim ganzen Körper.
Am Körper sollen die Federn nur warm geben.
Mit den Federn an den Flügeln kann der Vogel fliegen.

Auch Insekten haben Flügel.
Sie haben keine Federn.
Manche Insekten haben vier Flügel wie die Libellen.
Der Marienkäfer hat über jedem Flügel noch einen Deck-Flügel.
Der ist hart und soll den Flügel schützen.

Flügel gibt es auch am Flugzeug.
Das hat man den Vögeln nachgemacht.
Eine bestimmte Form von Klavier heißt auch Flügel.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Flügel“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.