Das Mini-Klexikon ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Kiwi

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine durchgeschnittene Kiwi hat grünes Fruchtfleisch, viele schwarze Kerne und eine weiße Mitte.

Die Kiwi ist eine Sorte Obst.
Als Kletterpflanze kann sie an Wänden und Stäben hoch wachsen.
Sie wächst bis zu 18 Metern hoch.
Geerntet wird die Kiwi spätestens im November.
Dann muss sie noch nachreifen, das heißt:
Sie muss so lange gelagert werden, bis sie weich genug ist, um genießbar zu sein.

Das Fruchtfleisch ist essbar und süß, es enthält viel Vitamin C.
Die Außenhaut der Kiwi ist nicht essbar.
Die Kerne sind leicht bitter, aber man schmeckt sie nicht besonders.

Die Kiwi stammt ursprünglich aus Asien.
Sie wächst aber überall, wo sie „klettern“ oder sich „festhalten“ kann.

Es gibt aber auch den Vogel Kiwi.
Das ist ein Laufvogel in Neuseeland, der nicht fliegen kann.
Der Kiwi ist dort ein Wahrzeichen für das Land.
Die Neuseeländer nennen sich deshalb auch selbst „Kiwis“.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Kiwi“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.