MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Kommunismus

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karl Marx und Friedrich Engels haben viel über den Kommunismus geschrieben.
Das war vor über 150 Jahren.

Der Kommunismus ist eine Idee oder eine Vorstellung.
Er ist ähnlich wie der Sozialismus, aber strenger.
Es geht darum, wie die Menschen zusammen leben sollen:
Alle wichtigen Dinge sollten allen Menschen gehören.
Das sind vor allem die Fabriken und Boden-Schätze.
Boden-Schätze sind Erd-Öl, Kohle, Eisen und solche Dinge.

Im Kommunismus gäbe es keine armen und keine reichen Menschen mehr.
Es gäbe auch keine Kriege.
Niemand müsste mehr hungern.
Jeder hätte eine Wohnung.

Den Kommunismus wollte man schon einige Male einführen.
Man versuchte es in der Sowjetunion und anderen Ländern Ost-Europas.
Auch in der Deutschen Demokratischen Republik, der DDR.
Die DDR ist heute ein Teil von Deutschland.

Heute gibt es den Kommunismus noch in China, Nordkorea, Vietnam, Laos und Kuba.
Die Menschen sind dort aber nicht frei.
Die Regierung schreibt sehr viele Dinge vor.

Sozialismus ist ein ähnliches Wort wie Kommunismus.
Der Sozialismus ist aber weniger streng.



Das MiniKlexikon ist wie eine Mini-Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Kommunismus“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.