Über 1300 Artikel von Aal bis Zypern:
MiniKlexikon.de ist die Wikipedia für Lese-Anfänger.

Kristall

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dies sind Zucker-Kristalle unter einem sehr starken Mikroskop.

Ein Kristall ist ein harter Körper, ein besonderer Gegenstand.
Seine kleinsten Teile, die Atome und Moleküle, sind regel-mäßig angeordnet.
Das nennt man ein Kristall-Gitter.
Das ist wie ein Kletter-Gerüst mit Höhe, Breite und Tiefe.
In jeder Ecke dieses Gitters sitzt ein Atom oder ein Molekül.
Entscheidend bei einem Kristall ist also nicht das Material, sondern wie es angeordnet ist.

Kristalle nennt man auch „kristalline Materialien“.
Am bekanntesten sind Koch-Salz, Zucker, Eis und Schnee.
Aber auch die Minerale und die Metalle sind kristalline Materialien, weil ihre Atome regelmäßig angeordnet sind.

Oft meint man mit einem Kristall auch ein bestimmtes Material, das man manchmal in den Bergen findet.
Genau genommen ist das aber nicht einfach ein Kristall, sondern ein Berg-Kristall.
Die sind durch-sichtig, sechs-eckig und haben oben eine Spitze.
Sie sind eine ganz reine Form von Quarz.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Kristall“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.