MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger.
Der 1000. Artikel erklärt alles über die Flöte.

Kugel

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Kugel ist gezeichnet.
Das kleine „r“ steht für den Radius.
Das ist die Strecke vom Mittel-Punkt bis zur Kreis-Ober-Fläche.

Die Kugel ist eine Figur aus der Geometrie.
In der Natur gibt es keine ganz genauen Kugeln.
Die kann sich der Mensch nur so denken.
Wenn man ein Foto von einer Kugel macht, sieht man eigentlich nur einen Kreis.

Viele Dinge in der Natur sind fast genaue Kugeln.
Seifen-Blasen bilden ziemlich genaue Kugeln.
Auch die Erde, der Mond, die Sonne und viele Himmels-Körper sind fast genaue Kugeln.
Wenn ein Igel sich zusammen rollt, bildet er ungefähr eine Kugel.
Er zeigt dann nur die Stacheln und will sich damit schützen.

Die Kugel hat einen Mittel-Punkt.
Von dort ist es immer gleich weit bis zu einem Punkt auf der Ober-Fläche.
Diese Strecke nennt man den Radius.
Wenn man von außen durch die Kugel sticht, genau durch den Mittel-Punkt, findet man den Durchmesser.
Der ist doppelt so lang wie der Radius.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Kugel“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.