Das Mini-Klexikon ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Meer

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mehr als zwei Drittel der Erde ist von Meeren bedeckt.
Deshalb sieht die Erde aus dem Weltraum blau aus.
Man nennt sie auch „Blauer Planet“.

Ein Meer ist wie ein großer See.
Im Meer-Wasser gibt es ziemlich viel Salz.
Das spüren wir gut im Mund.

Im Meer gibt es hohe Wellen.
Es gibt auch Ebbe und Flut.
Bei Ebbe liegt das Meer tiefer.
Bei Flut liegt es höher.
Das hat mir der Anziehungs-Kraft des Mondes zu tun.

Über die Hälfte der Erde ist mit Meerwasser bedeckt.
Das Weltmeer besteht aus dem Pazifischen Ozean, dem Atlantischen Ozean und dem Indischen Ozean.

Ist ein Gewässer ganz von Land umgeben, dann ist es ein See.
Nordsee und Ostsee haben zwar auch „See“ im Namen.
Trotzdem sind es eigentlich Meere.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Meer“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.