MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Teich

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Gartenteich wachsen Seerosen und andere Pflanzen.

Ein Teich ist wie ein kleiner See.
Das Wasser fließt nicht, sondern es steht still.
Ein Teich ist nicht tief.
In der freien Natur gibt es keine Teiche.
Menschen bauen Teiche in Parks und Gärten, weil sie schön aussehen.
Sie graben eine Mulde in die Erde und legen meist eine Folie aus Plastik hinein.
So kann das Wasser nicht versickern.
Frösche, Libellen und andere Tiere leben gerne im Teich oder am Teich.
Manchmal gibt es auch Fische.
In einem Teich wachsen auch gerne Algen.
Wenn es zu viele Algen werden, muss der Mensch sie mit einem Filter herausholen.
Früher legte man auch Teiche an, damit die Feuerwehr mit dem Wasser einen Brand löschen konnte.



Das MiniKlexikon ist wie eine Mini-Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Teich“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.