MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger.
Der 1000. Artikel erklärt alles über die Flöte.

Fernsehen

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Version vom 20. November 2019, 12:24 Uhr von Beat Rüst (Diskussion | Beiträge) (dicke Kästen und Breaks)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
So sah eines der ersten Fernseh-Geräte aus.

Mit dem Fernsehen kann man Filme sehen.
Ein Fernseh-Sender stellt Fernseh-Sendungen her und sendet sie.
Mit einem Fernseh-Gerät kann man diese Sendungen anschauen.
So ein Gerät nennt man auch Fernseher.

Das Fernseher wurde vor etwa 90 Jahren erfunden.
Damals hat man das Fernsehen aber nur ausprobiert.
Kaum jemand hatte zu Hause ein Fernseh-Gerät.
Die meisten hatten nur ein Radio.
Richtig angefangen hat es mit dem Fernsehen erst vor etwa 70 Jahren.
Fernseh-Sendungen gab es damals aber nur am Abend.

Früher waren Fernseh-Geräte dicke Kästen.
Heute sind sie sehr dünn.
Man stellt sie auf oder hängt sie an die Wand wie ein Bild.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Fernsehen“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.