Noah: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „Mann“ durch „Mann“)
K (Textersetzung - „Frau“ durch „Frau“)
Zeile 8: Zeile 8:
 
<br/>Darin sollten alle Menschen ertrinken.
 
<br/>Darin sollten alle Menschen ertrinken.
  
Gott war nur mit Noah, seiner Frau und seinen drei Söhnen zufrieden.
+
Gott war nur mit Noah, seiner [[Frau]] und seinen drei Söhnen zufrieden.
 
<br/>Die sollten deshalb ein riesiges [[Schiff]] bauen, eine Arche.
 
<br/>Die sollten deshalb ein riesiges [[Schiff]] bauen, eine Arche.
 
<br/>Dort drin sollte von jeder Tierart ein Paar mitkommen.
 
<br/>Dort drin sollte von jeder Tierart ein Paar mitkommen.

Version vom 21. Februar 2020, 20:24 Uhr

Noah war ein Mann in der Bibel.
Er baute ein großes Schiff, die Arche.
Es sollte von jeder Tierart ein Paar mitnehmen.

Die Erzählung von Noah steht in der Bibel und im Koran.
Gott freute sich nicht darüber, wie die Menschen lebten.
Deshalb wollte Gott einen sehr starken Regen schicken.
Darin sollten alle Menschen ertrinken.

Gott war nur mit Noah, seiner Frau und seinen drei Söhnen zufrieden.
Die sollten deshalb ein riesiges Schiff bauen, eine Arche.
Dort drin sollte von jeder Tierart ein Paar mitkommen.
Es sollte je ein Männchen und ein Weibchen sein.
Sie sollten nämlich später Junge haben können.
Die vier Männer machten sich sofort an die Arbeit.

Dann ließen sie die Tiere einsteigen.
Sie verschlossen hinter sich die große Tür.

Dann begann ein furchtbarer Regen.
Es gab kein Land mehr, nur noch Wasser.
Alle Tiere starben.

Nach dem Regen ließ Noah eine Taube fliegen.
Das ist ein weißer Vogel.
Der brachte einen Zweig mit.
Also war das Wasser wieder gesunken.

Später kommen in der Bibel die Geschichten von Abraham und Mose.
Viele Menschen glauben mehr oder weniger stark an diese Geschichten.
Andere Menschen glauben ihnen gar nicht.



Der Text zu „Noah“ ist noch ein Entwurf. Er entsteht also gerade noch.