MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Französische Revolution

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zu Beginn der Revolution erstürmten die Leute diese Burg.

Die Französische Revolution begann in Paris, in Frankreich.
Es war im Jahr 1789.
Das war vor etwas über 200 Jahren.

Ludwig der 16. war König.
Er herrschte zusammen mit der Kirche und dem Adel.
Adelige sind nur wenige, reiche Menschen.
Ihre Eltern waren auch schon Adelige.
Ihre Kinder sind auch Adelige.

Die Leute wollten, dass alle Menschen frei sind.
Es sollten auch alle gleich sein.
Sie wollten Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit.

Die Menschen töteten den König.
Sie machten eine neue Regierung aus einfachen Bürgern.
Da war kein König mehr dabei.
Auch die Kirche und der Adel hatten nichts mehr zu sagen.

Nach einigen Jahren machte sich Napoleon zum neuen Herrscher.
Er war der Chef einer riesigen Armee.
Er eroberte fast ganz Europa.
Dann wurde seine Armee geschlagen.
Napoleon wurde auf eine Insel gebracht.
Dort konnte er nicht mehr weg.
Er starb dort.



Das MiniKlexikon ist wie eine Mini-Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Französische Revolution“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.