MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Gedicht

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hier werden gerade Gedichte vorgetragen.

Ein Gedicht ist ein Text.
Dieser Text erzählt eine kurze Geschichte.
Ein Gedicht enthält oft Gefühle und Gedanken.

Man schreibt das Gedicht meistens in kurzen Sätzen.
Diese Sätze nennt man Verse.
Verse werden wie Ferse gesprochen.
Mehrere Verse bilden eine Strophe.
Strophe wird wie Strofe gesprochen.
Viele Gedichte haben mehrere Strophen.

Viele Menschen mögen Gedichte.
Mit ihnen kann man mit wenigen Wörtern etwas Schönes erzählen.
Man kann sie auswendig lernen und auch singen.

Die meisten Gedichte reimen sich.
Dann hört sich zum Beispiel das Ende von zwei Versen ähnlich an.
Ein einfacher Reim wäre zum Beispiel:
Ich will kein Kraut, schreit Alex laut.



Das MiniKlexikon ist wie eine Mini-Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Gedicht“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.