Kleopatra

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Büste zeigt Kleopatra.

Kleopatra, war Königin des Alten Ägyptens.
Sie lebte etwa 50 Jahre vor Christus.
Sie war die letzte Pharaonin und regierte zuerst zusammen mit ihrem Bruder.
Später mit anderen Männern.
Genau genommen ist Kleopatra VII. gemeint, also „Kleopatra die Siebte“.
Denn es gab noch andere Frauen mit dem Namen.

Kleopatra stammte aus der Familie der Ptolemäer, die schon seit 300 Jahren Ägypten beherrschte.
Damals wurde das Römische Reich immer mächtiger.
Kleopatra schaffte es, Ägypten stark und un-abhängig zu halten.
Sie wurde die Freundin von Julius Cäsar und hatte auch einen Sohn mit ihm.
Nachdem Cäsar ermordet worden war, wurde sie die Freundin eines anderen Römers, Antonius.
Auch mit ihm hatte sie Kinder.

Im Jahr 30 vor Christus starb Antonius.
Es heißt, dass Kleopatra sich absichtlich von einer giftigen Schlange beißen ließ.
Sie war 39 Jahre alt als sie starb.
Nach ihrem Tod wurde Ägypten ein Teil des Römischen Reiches.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Kleopatra“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.