Mount Everest

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieses Foto des Mount Everests wurde in Tibet gemacht.
Man schaut also vom Norden aus in Richtung Süden.

Der Mount Everest ist der höchste Berg der Welt.
Man sagt etwa „Maunt Ewerest“.
Er ist etwa 8848 Meter hoch, gemessen vom Meeres-Spiegel.
Er liegt im Himalaya-Gebirge in Asien.
Der Berg wurde nach Sir George Everest benannt, der hat den Berg aber nie gesehen.
Er hat nur begonnen die Gegend zu vermessen.

Über den Gipfel verläuft die Grenze zwischen zwei Ländern:
Im Süden liegt das eher kleine Land Nepal, im Norden ist Tibet, das zu China gehört.
Das Volk, welches in der Region lebt, sind die Sherpas.
Man sagt „Scherpas“.
Für die Sherpas ist der Berg ein heiliger Berg.

Der neuseeländische Berg-Steiger Edmund Hillary und der Sherpa Tenzing Norgay waren im Jahr 1953 die ersten, die den Gipfel erreicht haben und auch wieder im Tal ankamen.

Man kann den Berg von Nepal oder Tibet aus besteigen.
Auf beiden Seiten gibt es ein Lager.
Dort treffen sich alle Bergsteiger, die zum Gipfel möchten.
Auf dem Weg nach oben gibt es weitere Lager, denn man kann den Mount Everest nicht an einem Tag besteigen.
Man muss sich an die dünne Luft in der Höhe gewöhnen und steigt deswegen zwischen-durch immer wieder ab in ein tieferes Camp.

Das höchste Camp befindet sich auf einer Höhe von 7.200 Metern.
Ungefähr die letzten hundert Meter bis zum Gipfel sind so hoch, dass Menschen dort kaum mehr atmen können.
Kletterer müssen also Sauer-Stoff in einer Flasche mitbringen.
Nur sehr wenige klettern ohne Sauerstoff-Flasche.
Dabei riskieren sie, ohnmächtig zu werden.

Bis zum Jahr 2019 waren mehr als 4000 Menschen auf dem Mount Everest.
Viele Bergsteiger lassen auf dem Mount Everest ihren Müll zurück.
Deswegen ist das Bergsteigen auch nicht gut für die Umwelt.

Es sind schon über 300 Bergsteiger dort oben gestorben.
Einige waren zu erschöpft, um weiter zu klettern und sind erfroren.
Andere wurden von Lawinen über-rollt.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Mount Everest“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.