MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 950 Artikeln.
Hier findest du auch alles über die Erste Hilfe und den Not-Ruf.

Mumps

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieses Kind hat Mumps.
Eine Schwellung sorgt dafür, dass die Backen so dick werden.

Mumps ist eine Krankheit, die vor allem bei Kindern auftritt.
Sie wird auch „Ziegen-Peter“ genannt und gehört zu den Kinder-Krankheiten.

Mumps wird durch ein Virus verursacht, das Mumps-Virus.
Die Ansteckung erfolgt durch direkten Kontakt mit einem Kranken.
Oder durch winzige Wasser-Tröpfchen in der Luft, die von einem Kranken ausgehen.

Mumps kann sehr unterschiedlich verlaufen.
Manche Leute werden dabei nicht einmal richtig krank.
Meist kommt es zu Fieber und einer Schwellung der Ohr-Speicheldrüse.
Der Kranke bekommt „dicke Backen“.
Die Ohr-Speicheldrüse ist ein Organ, das den Speichel herstellt und direkt vor dem Ohr liegt.
Die Schwellung ist meist schmerzhaft.

Manchmal können auch andere Speichel-Drüsen erkranken.
In besonders schlimmen Fällen können sich noch weitere Organe entzünden.
Zum Beispiel die Hirnhäute.
Das sind die Hüllen um das Gehirn.

Bei Kindern verläuft Mumps meist harmlos.
Nach überstandenen Krankheit ist der Körper für den Rest seines Lebens geschützt.
Das kommt daher, dass er Abwehr-Stoffe gegen diese Viren auf-gebaut hat.
Gegen Mumps gibt es eine Impfung, die lebens-lang vor der Krankheit schützt.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Mumps“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.