MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger.
Der 1000. Artikel erklärt alles über die Flöte.

Nationalhymne

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Sängerin singt die National-Hymne von Rumänien.
Die Farben hinten sind die Farben der Flagge des Landes.

Eine Nationalhymne ist das Lied eines Landes.
Wenn etwas Wichtiges passiert, das mit diesem Land zu tun hat, dann wird genau dieses Lied gespielt oder auch gesungen.

„National“ ist die Hymne, weil sie zur Nation gehört.
Damit sind die Menschen gemeint, die immer im Land wohnen oder dort Bürger sind.
Das Wort „Hymne“ kennt man sonst aus der Kirche:
Man lobt mit einem solchen Lied Gott.
Aber auch ansonsten wurden Hymnen für etwas Feierliches gedichtet.

Es gibt nicht immer strenge Regeln, wann und wie man eine Nationalhymne verwendet.
Viele Länder haben einen Feier-Tag im Jahr, an dem man das Land und seine Einwohner feiert.
Dann wird die Nationalhymne gespielt.

Aber auch im Sport braucht man sie, wenn Sportler aus verschiedenen Ländern teil-nehmen.
Oftmals erklingt sie, wenn die Sieger eines Wett-Streits ge-ehrt werden.
Das Lied ist dann aus dem Land des Siegers.
Spielen zwei Mannschaften gegeneinander, hört man am Anfang beide Nationalhymnen.
Das kennt man vor allem vom Fußball.
Viele Menschen im Stadion singen mit.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Nationalhymne“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.