Polizist

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Frau ist von Beruf Polizistin.
Sie arbeitet bei der Polizei.

Polizist ein Beruf.
Für die Polizei werden Polizisten angestellt:
Vom Staat, vom Bundes-Land, von einem Kanton oder von einer Gemeinde.
Ihre wichtigste Aufgabe ist es, die Menschen zu beschützen und für Ordnung und Sicherheit zu sorgen.
Man kann auch sagen:
Sie passen auf, ob jemand etwas tut, das verboten ist.
Andernfalls greifen sie ein:
Sie weisen zurecht, stellen Bußen aus oder machen eine Meldung an ein Gericht.

Vor der Ausbildung zum Polizisten braucht es einen Beruf, ein Abitur oder eine ähnliche Vorbildung.
Dann gibt es verschiedene Tests.
Man will damit heraus-finden, wer sich für den Beruf eignet.
In der Ausbildung lernt man die Gesetze gut kennen, damit man weiß, was jemand machen darf oder nicht.
Ein Polizist muss aber auch selber lernen, wie er handeln soll, wenn etwas nicht stimmt.

Ein Polizist braucht einen Führer-Schein.
Er muss mit einer Pistole und anderen Geräten umgehen können.
Zudem müssen Polizisten sportlich sein.
Wichtig ist auch, dass sie gut mit ihren Kollegen zusammen arbeiten können.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Polizist“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.