MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Rücken

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Rücken liegt hinten am Menschen.
Er beginnt bei der Badehose und geht bis zum Kopf.

Der Rücken ist die hintere Seite des Ober-Körpers.
Er liegt also auf der anderen Seite als der Bauch und die Brust.
Bei den Menschen ist der Rücken hinten, weil sie aufrecht gehen.
Bei den meisten Tieren ist er oben.
Bei den Vögeln ist er irgendwo zwischendrin.

Im Rücken ist die Wirbelsäule.
Das sind viele Knochen, von unten bis oben.
An der Wirbelsäule beginnen längliche Knochen, die Rippen.
Sie reichen bis zur Brust.
Der hintere Teil der Rippen gehört also auch zum Rücken.

Außerdem gibt es am Rücken sehr viele Muskeln.
Damit können wir uns drehen, seitwärts beugen, strecken und aufrichten.
Meist müssen wir den Rücken aber einfach aufrecht halten, zum Beispiel beim Sitzen.
Dazu braucht es wiederum andere Muskeln.
Viele Rückenmuskeln helfen auch mit beim Atmen.
Sie heben den Brustkorb und lassen ihn wieder zusammensinken.

Das Wort „Rücken“ braucht man aber noch für andere Dinge:
Jedes Buch hat einen Rücken.
Das ist das schmale Teil zwischen dem vorderen und dem hinteren Deckel.
In einer Bibliothek sieht man also bei den meisten Büchern nur den Rücken.



Das MiniKlexikon ist wie eine Mini-Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Rücken“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.