MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Republik

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Bild aus den USA.
Das war eine der ersten Republiken der Welt.

Republik ist eine besondere Form von Staat.
Den Chef nennt man „Staats-Oberhaupt.
Er heißt meist „Präsident“.
Die meisten europäischen Staaten sind Republiken.

Zu einer Republik gehört ein Parlament.
Das ist eine Gruppe von Leuten.
Das Volk wählt die Parlamentarier.

Mehrere Länder Europas haben dazu einen König.
Beispiele sind Belgien, England, Dänemark oder Schweden.
Diese Staats-Form nennt man eine „Monarchie“.
Ein Monarch ist ein König.
Aber auch dort hat der König nicht alle Macht.
Er muss die Macht mit dem Parlament aufteilen.

Das Parlament bestimmt über neue Gesetze.
Es bestimmt auch über das meiste Geld, das der Staat ausgibt.
Es bestimmt aber auch noch über viele andere Dinge.

Die Schweiz ist seit dem Jahr 1848 eine Republik.
Sie nennt sich „Schweizerische Eidgenossenschaft“.
Dieser Name kommt noch von früher.

Deutschland und Österreich sind seit 1918 oder 1919 Republiken.
Damals wollte man keinen Kaiser mehr haben.
Deutschland nennt sich „Bundesrepublik Deutschland“.
Österreich nennt sich „Republik Österreich“.

Alle drei Länder sind auch demokratisch.
In einer Demokratie können die Leute vieles mit-bestimmen.



Das MiniKlexikon ist wie eine Mini-Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Republik“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.