Tradition

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bei uns ist es eine Tradition, Kerzen auf den Geburtstags-Kuchen zu stecken.

Tradition bedeutet, dass man etwas tut, das die Menschen schon früher gemacht haben.
Das Wort kommt aus dem Lateinischen.
Auf Deutsch bedeutet es Über-Lieferung.
Man über-gibt also Gedanken oder etwas ähnliches.

In der Kultur und Religion geht es oft um Tradition.
Wenn die Christen Weihnachten feiern, wie man das schon früher gemacht hat, dann ist das Tradition.
Ein anderes Beispiel ist es, dass viele Menschen die Gläser anstoßen, wenn sie gemeinsam trinken.
Bei vielen Geburtstagen gibt es einen Kuchen mit so vielen Kerzen, wie das Geburtstags-Kind alt ist.

Wenn etwas Tradition ist, dann nennt man das auch gern einen Brauch.
Die Sitten und Gebräuche sind oft von Gegend zu Gegend unter-schiedlich.
Sie sind dann typisch oder besonders für die Gegend.
Gelebte Tradition heißt auch Folklore.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Tradition“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.