MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 950 Artikeln.
Hier findest du auch alles über die Erste Hilfe und den Not-Ruf.

Nationalsozialismus

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Version vom 17. März 2021, 07:26 Uhr von Beat Rüst (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „{{Entwurf}}“ durch „{{Artikel}}“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nationalsozialisten in ihrer Uniform.
Ihr Zeichen war das Haken-Kreuz.
Ihr Chef war Adolf Hitler.
Er steht hier in der Mitte mit dem Schnurr-Bart.

Der National-Sozialismus ist eine Art, wie viele Menschen damals dachten.
Das begann nach dem Ersten Weltkrieg.
Später regierten die National-Sozialisten in Deutschland.
Dies dauerte bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs.
Den Nationalsozialismus gab es also von 1919 bis 1945.

Nationalsozialisten glauben, dass Menschen von Geburt an unterschiedlich viel wert sind.
Sie halten sich selbst für wert-voll.
Ihrer Meinung nach hat der Stärkere immer Recht.
Darum glaubten sie, dass sie das Recht haben, andere Menschen zu unter-drücken.

Vor und während dem Zweiten Weltkrieg ließen die Nationalsozialisten viele Menschen töten.
Es waren viele Millionen von Menschen.
Viele starben in Konzentrations-Lagern.
Dabei waren besonders viele Juden.

Auch heute gibt es noch Nationalsozialisten.
Man nennt sie „Neonazis“.
Dies bedeutet „Neu-Nationalsozialisten“.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Nationalsozialismus“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.