MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Glas

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Glas-Maschine stellt Flaschen her.

Glas ist hart und zerspringt leicht.
Man kann Glas leicht abwaschen und Dinge lange Zeit darin aufbewahren.
Durchsichtiges Glas verwendet man gerne für Fenster.
Es gibt aber auch Glas in allen möglichen Farben.

In der Natur gibt es Glas höchstens in einem Vulkan.
Eine bestimmte Art von Sand oder Gestein muss nämlich sehr heiß werden.
So entsteht ein schwarzes Glas.

Die Menschen haben das der Natur ab-geguckt.
Sie nehmen Quarz-Sand.
Den findet man häufig.
Dazu mischen sie noch einige andere feine Dinge.
Das Gemisch muss man sehr heiß bekommen.
So entsteht Glas.

Der Glas-Bläser steckt ein wenig flüssiges Glas vorne auf ein Blas-Rohr.
Dann bläst er das heiße Glas mit dem Mund auf.
Manchmal steckt er die Blase in eine Form und pustet weiter.
So entsteht zum Beispiel eine Flasche.
Heute macht das alles eine große Maschine.

Heute kann man auch ganze Fenster-Gläser in einem Stück herstellen.
Es braucht dazu eine besondere Fabrik.
Meistens baut man dann zwei oder drei Schichten Glas zusammen.
Man lässt dazu etwas Zwischen-Raum.
So entsteht ein Fenster, dass nur sehr wenig Wärme hindurch lässt.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Glas“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.