MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger.
Der 1000. Artikel erklärt alles über die Flöte.

Glaube

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Es ist eine Frage des Glaubens, wie ein Mensch sich Gott vor-stellt.

Glaube ist eine starke innere Überzeugung.
Er betrifft die Frage, wer oder wie Gott ist.
Ein gläubiger Mensch ist davon über-zeugt, dass es Gott gibt.
Er vertraut auch in vielen Dingen auf diesen Gott.
Dies betrifft vor allem die Frage, ob und wie man nach dem Tod weiter-lebt.

Judentum, Christentum und Islam sind Glaubens-Religionen.
Jede hat ein klares Glaubens-Bekenntnis.
Dies ist eine Zusammen-Fassung.
Es ist der Kern dessen, woran die Menschen glauben.

Im Hinduismus und im Buddhismus gibt es keine Glaubens-Bekenntnisse.
Diese beiden Religionen beschreiben einen Weg zur Erleuchtung.
Sie kennen keinen Gott, der sie erlöst.

Auch Atheisten haben keinen Glauben.
Die Silbe „a“ bedeutet „kein“, „theos“ bedeutet „Gott“.
Für diese Menschen gibt es also gar keinen Gott.

Das Wort „glauben“ kann auch so etwas bedeuten wie „vermuten“.
Wer sagt: „Ich glaube, dass es heute Abend regnet“, hat nur eine Vermutung.
Das ist dann jedoch kein Glaube im eigentlichen Sinn.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Glaube“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.