Kilogramm

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Barren aus Gold ist ein Kilogramm schwer

In Kilogramm wiegt man Dinge.
Manchmal sagt man einfach „Kilo“.
Ein Kind zum Beispiel wiegt etwa zehn bis dreißig Kilogramm.
Ein Erwachsener wiegt etwa fünfzig bis hundert Kilogramm.
Abgekürzt wird das Kilogramm mit „kg“:
10kg, 30kg, 50kg oder 100kg.

Leichtere Dinge misst man in Gramm.
Eine Tafel Schokolade wiegt normalerweise hundert Gramm.
Ein halber Liter Milch wiegt fünf hundert Gramm.
Man schreibt: 100g oder 500g.
Tausend Gramm ergeben ein Kilogramm.

Schwere Dinge misst man in Tonnen.
Ein Elefant wiegt etwa vier Tonnen.
Ein Blauwal kann bis zu zwei hundert Tonnen schwer werden.
Man schreibt: 4t oder 200t.
Tausend Kilogramm ergeben eine Tonne.

So verhalten sich die Maße zueinander:
Tausend Gramm ergeben ein Kilogramm.
Man schreibt: 1000g = 1kg

Tausend Kilogramm ergeben eine Tonne.
Man schreibt: 1000kg = 1t

Unser heutiges Kilogramm stammt aus der Zeit der Französischen Revolution.
Das war vor etwas mehr als zwei-hundert Jahren.
Damals hat man gesagt:
Ein Liter Wasser ist genau ein Kilogramm schwer.
Ein Gefäß ist einen Liter groß, wenn es je zehn Zentimeter hoch, breit und tief ist.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Kilogramm“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.