MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger.
Der 1000. Artikel erklärt alles über die Flöte.

Limes

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Limes war eine Grenze.
Die Römer hatten sie befestigt.

Der Limes war eine Grenze.
Er teilte das Römischen Reich vom Land im Norden ab.
Dort lebte das Volk der Germanen.

Der Limes reichte vom Fluss Rhein bis zum Fluss Donau.
Römische Soldaten verteidigten den Limes.
Es gab aber auch Tore.
Dort trieben die Menschen Handel.
Sie verkauften also Waren von einer Seite nach der anderen.

Den Limes gab es einige hundert Jahre lang.
Dann fiel das Römische Reich in sich zusammen.
Die Soldaten zogen sich nach Süden zurück.
Sie verteidigten den Limes nicht mehr.

Heute sieht man vom Limes nur noch einige Wälle aus Erde.
Da und dort gibt es noch Mauern von Türmen.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Limes“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.