Das Mini-Klexikon ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Mais

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mais kann man essen. Die Körner muss man zuerst kochen.

Mais ist ein Getreide.
Die dicken Körner sind oft gelb.
Es gibt sie aber auch mit anderen Farben.
Sie wachsen an großen, langen Kolben.
Die Mais-Pflanze wird etwa so groß wie ein Mann.

Mais kann man grob mahlen und dann kochen.
Das nennt man Polenta.
Man kann auch die ganzen Kolben kochen und dann die Körner ab-knabbern.
Aus Mais sind auch die Corn-Flakes.
Man sagt etwa Korn-flejks.

Auch Rinder und Schweine fressen viel Mais.
Sie geben dann mehr Milch und mehr Fleisch.

Mais ist ein Getreide.
Es ist so etwas wie der Bruder von Weizen.
Aus Weizen backen wir unser Brot.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Mais“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.